Ethical Drift. Ein Indizienprozess.

Zwischen Forschung und Genesis.


Koffer, Beinschoner
Charles Darwins (1809-1882, Naturforscher) Evolutionstheorie – eine natürliche Erklärung für das Werden und die Vielfalt des Lebens auf der Erde – machte Gott als Schöpfer überflüssig.
Koffer, Fernglastasche, Zeichnung, Notizbuch
Alfred Russal Wallace (1823-1913, Naturforscher) entwickelte die Evolutionstheorie unabhängig von Darwin. Er kam zu einer fast identischen These über die «Schöpfung» der Arten und des Lebens auf der Erde...
Koffer, Matchboxhäuser, Spielzeugpistole
Nikolaus Kopernikus (1473-1543, Domherr eines Fürstbistums) stellte die Theorie auf, dass die Planeten – und damit auch die Erde – die Sonne umlaufen. Das „heliozentrische Weltbild“ widersprach dem biblischen Weltbild, das die Erde als stillstehendes Zentrum der Gestirne sah.

Koffer, Igelfisch, Vergrößerungsglas
Jean-Baptiste Lamarcks (1744-1829, Botaniker und Zoologe) Theorie über die Vielfalt der Arten besagt, dass alleine die Zeit und günstige Lebensbedingungen alle Lebewesen in ihrer heutigen Gestalt geformt haben. Er widersprach damit der Genesis, die besagt, dass alles Leben unveränderlich und von Anfang an perfekt gestaltet worden ist.